Eine Werbetafel

WerbetafelEin Firmenschild oder eine Werbetafel sind heute sehr beliebt und generell sind dafür viele verschiedene Schilder geeignet. Es können verschiedene Größen von Tafeln bedruckt werden und zudem können viele der Modelle im Außen- und im Innenbereich genutzt werden. Hinzu kommt zu der Werbetafel sehr oft auch ein passendes Zubehör, damit die Tafeln ohne Probleme befestigt werden können. Bei den Tafeln und Schildern kann auch die Stärke von dem Material fei gewählt werden. Jeder hat somit die Möglichkeit, dass die Werbetafel auch wirklich an die eigenen Anforderungen angepasst werden kann. Bedruckt werden die Tafeln schließlich immer ganz nach den eignen und individuellen Erfordernissen. Gerade bei dem Außenbereich ist wichtig, dass die Werbetafeln hier UV- und auch witterungsbeständig sind.

Was ist bei der Tafel zu beachten?

Sind die Schilder und Tafeln natürlich umso leichter, dann gibt es beim Handling hierbei einen Vorteil. Gerade im Innenbereich werden oft die leichteren Modelle genutzt, denn hier gibt es keine äußeren Einflüsse wie Wetter und Wind. Genutzt werden besonders leichtgewichtige Materialien, welche durch das geringe Eigengewicht überzeugen und somit auch noch das Handling erleichtern. Die Schilder, die jedoch für den Außenbereich gedacht sind, eignen sich genauso auch für innen. So eine Werbetafel eignet sich besonders dann, wenn die Schilder doch eine große Eigenstabilität aufweisen sollen. Die Werbetafelkann immer in unterschiedlichen Materialstärken gedruckt werden und somit gibt es auch eine gute Wahlmöglichkeit. Die guten Argumente können sichtbar in Szene gesetzt werden. Mit Sicherheit liegt jeder mit der schicken Werbetafel genau richtig. Es gibt oft eine exzellente Leistung und auch der Preis stimmt in der Regel. Die Werbeträger können heute übrigens genau nach den individuellen Vorgaben erstellt werden. Alles ist möglich, egal ob eine Hinweistafel, eine Außenfassaden-Werbetafel oder aber eine Werbetafel für den Hauseingang.

Wichtige Infos zu der Werbetafel

Die Kaufinteressenten müssen sich zuvor lediglich überlegen, wie eigentlich die Tafel aussehen soll. Die Maschinen können dann angeschmissen werden und die Wünsche werden umgesetzt. Gerade die Werbung muss schließlich passen und so zu der Wand, zu dem Produkt und auch zu der Zielgruppe. Für die Werbetafel kann jeder ein Format bestimmen und die Tafeln können sogar schon montagegerecht vorgebohrt werden. Stabile Befestigungen gehören oft zu dem Zubehör der Tafeln. Kinderleicht kommen die Tafeln dann an die Wände und der Wandabstand wird dabei eingehalten. Sollte viel Platz vorhanden sein, dann kann dieser auf der Tafel auch genutzt werden. Die Umgebung der Werbetafel muss beachtet werden, denn diese sollte schließlich positiv herausstechen. Bei der Beschriftung ist oft weniger mehr und so soll eine Botschaft erkennbar, prägnant und kurz sein. Auch das Logo oder der Name von einem Unternehmen sind hier wichtig. Bei den Materialien gibt es ebenfalls viele Möglichkeiten für die Werbetafel.

Werbetafel mit UV Druck in Top Qualität

 

Besser heben mit Anschlagmittel

AnschlagmittelDer folgende Blog beschäftigt sich mit dem Thema Anschlagmittel. Bei Anschlagmitteln handelt es sich im Grundsatz um Verbindungsteile, die sich zwischen Tragmittel und der Last befinden und diese miteinander verbinden. Als Anschlagmittel verwendet werden, können z.B. Ketten, Seile, Bänder, Gurte oder Schlingen. Wenn Sie Anschlagmittel verwenden wollen, achten Sie immer auf die höchstzulässige Last, die getragen werden kann. Diese dürfen Sie nicht überschreiten.

Damit Sie eine Last mit einem Anschlagmittel heben oder fixieren können, müssen Sie einiges beachten. Die Benutzung von Anschlagmitteln ist nicht so einfach, wie Sie sich erst einmal vorstellen werden. Eine ausführliche Unterweisung oder Schulung hilft Ihnen dabei, sich für den Umgang mit Anschlagmitteln zu qualifizieren. Sie können auch Kurse der Berufsgenossenschaft belegen, um den richtigen Umgang zu lernen. Auch um Anschlagmittel richtig zu dimensionieren, gibt es Richtwerte, die von der Berufsgenossenschaft vorgegeben wurden. Beachten Sie in jedem Fall bei der Benutzung von Anschlagmitteln die Vorschriften der Arbeitssicherheit. Sie müssen nicht nur auf sich selbst aufpassen, sondern auch aufmerksam die Umgebung der der Last sowie einen großen Bewegungsradius beachten. Insbesondere auf Personen in nächster Nähe muss Acht gegeben werden, so dass keine Unfälle passieren können. Lesen Sie sich in jedem Fall die Bedienungsanleitung des Anschlagsmittels durch. Prüfen Sie es vor jedem Gebrauch sehr genau auf Schäden und informieren Sie die Personen in Ihrer Nähe über die Benutzung des Anschlagsmittels.

Wenn Sie sich intensiv mit dem Umgang von Anschlagmitteln vertraut gemacht haben und wissen, welches Anschlagmittel für welche Last geeignet ist, steht Ihnen nichts mehr im Weg. Um Ihnen trotzdem einige Hilfestellungen zu geben, wird in diesem Blog ein Anschlagmittel vorgestellt. Dabei handelt es sich um die Traverse. Eine Traverse eignet sich hervorragend dafür, große und sperrige Lasten zu heben. Diese werden lediglich durch 1 Hebezeug angehoben. Wenn Sie eine Traverse benutzen, beachten Sie unbedingt den Neigungswinkel zwischen 2 Strängen. Dieser darf maximal 60° betragen und darf den Wert nicht überschreiten. Sollte es doch vorkommen, dass der Neigungswinkel überschritten wird, hat dies zur Folge, dass die Belastung auf einem einzelnen Strang größer ist als die Kraft, die insgesamt von der Last ausgeht.

Traversen eignen sich gut, um große Lasten in Hallen anzuschlagen, in denen die Decke niedrig ist. In diesem Fall arbeiten Sie mit einer kleinen Hubhöhe. Neben niedrigen Decken ist die Benutzung von Traversen auch in Hallen geeignet, in denen z.B. Lampen von der Decke hängen, die durch die Last nicht berührt werden dürfen. Schlägt man eine lange Last mit einer Traverse an, kann der Neigungswinkel des Anschlagmittels deutlich verringert werden. Im besten Fall kann der Neigungswinkel komplett aufgehoben werden.

Mehr Infos: Anschlagmittel – Baumgart heben und sichern

Maxiflex Handschuhe für Experten

Maxiflex HandschuheMaxiflex Handschuhe sind die Arbeitshandschuhe für jede Arbeit bei der die Hände geschont werden sollen und bei der bei der doch eine hohe Griffsicherheit gefragt ist. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Versionen. Sie haben entgegen der bekannten Arbeitshandschuhe aus Leder eine atmungsaktive Nitril-Mikroschaumbeschichtung. Die genoppte Version an der Handfläche ist für eine höhere Griffsicherheit ausgelegt. Die atmungsaktive Beschichtung hält die Hände kühl und sie bleiben trocken.

Maxiflex  Montagehandschuhe für feine Arbeiten

Die Maxiflex Handschuhe sind Nylon-Strickhandschuhe mit einer  Nitril-, PU-, FOAM-Beschichtung der Handfläche und der Finger auch über die Fingerkuppen hinüber. Es gibt sie in der Farbe grau/schwarz. Der Handrücken und die Fingeroberseite  sind frei von Beschichtung. Die Maxiflex Handschuhe sind gemäß der Euronorm EN 388 – (4-1-3-1) Kategorie 2 hergestellt. Diese Montagehandschuhe zeichnen sich besonders durch ihre sehr guten Eigenschaften für Arbeiten die ein hohes Fingerspitzengefühl erfordern aus. Sie werden fest auf die Hand gezogen und eignen sich dadurch auch für filigrane Arbeiten. Die Maxiflex Handschuhe sind mehrfach waschbar und bieten dadurch ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungs-Verhältnis. Kurz zusammengefasst es sind ausgezeichnete Arbeitshandschuhe, die  überall dort wo Feingefühl gefragt ist und doch ein optimaler Schutz der Hände wichtig ist, eingesetzt werden können.

Bei Arbeiten im Garten leisten Maxiflex Handschuhe gute Dienste!

Wer selbst viel im Garten arbeitet aber auch Heimwerkertätigkeiten am Haus verrichtet und in einer Werkstatt an seinem Auto schraubt, dem leisten diese Handschuhe sehr gute Dienste. Sie schonen die Haut des Trägers vor äußeren Einflüssen wie auch vor Chemikalien nur nicht vor mechanischen Schlägen und Quetschungen. Sie vermitteln dem Träger immer ein gutes Gefühl bei  allen Arbeiten und behindern nicht durch Unflexibilität bei der Erledigung der Tätigkeiten. Wie es bei einigen schweren Lederhandschuhen vorkommt, die allerdings  vor allem die Hände vor manuellen Belastungen schützen sollen. Festzustellen ist, dass die  Maxiflex Handschuhe gute Helfer bei fast allen handwerklichen Tätigkeiten und bei der Gartenarbeit sind.. Eine besonders gute Eigenschaft ist die Rutschfestigkeit der Maxiflex Handschuhe, welche auch bei völliger Verschmutzung und nach einem Waschgang in einer Waschmaschine eines Paares bestehen bleibt. Ein rechter Handschuh nutzt sich eher ab als der Linke. Bei Linkshändern ist es umgekehrt. Deshalb ist es ratsam, immer ausreichend Paare vorrätig zu haben. Über die Haltbarkeit kann sonst nichts Negatives festgestellt werden. Bei Arbeiten mit anderen Handschuhen, haben die Maxiflex Handschuhe am längsten gehalten und sind angenehmer zu tragen. Innen hat die Haut keinen Kontakt zum Gummi, was sehr wichtig ist, denn man  schwitzt nicht an den Händen, wenn man sie trägt.

Fazit

Maxiflex Handschuhe sind von hoher Qualität und haben sehr gute Trageeigenschaften. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung und die Maxiflex Handschuhe können mit gutem Gewissen empfohlen werden.

Tür Überdachung – Was versteht man darunter

Tür ÜberdachungEine Tür Überdachung kann es in den unterschiedlichsten Variationen und Ausführungen geben. Im Normalfall dreht es sich hierbei um Überdachungen für Haus- beziehungsweise Eingangstüren. Diese Produkte sind auch unter dem Namen Vordach bekannt. Bereits vor einigen Jahren waren diese Produkte sehr gefragt. Die Nachfrage hat zwischenzeitlich zwar etwas nachgelassen, ist aber momentan wieder im Aufschwung. Das hat mehrere Gründe. Zum einen bietet ein solches Produkt idealen Schutz vor Witterung. Zum anderen kann es die Optik eines Eingangs deutlich verschönern, was für viele Menschen der tragende Aspekt für einen Kauf ist.

Tür Überdachung – Was für Varianten gibt es?

Die Variationen und Ausführungen können sehr unterschiedlich sein. Zum einen ist hier das Material ein Punkt. Es gibt Produkte aus Holz, Metall oder beispielsweise auch Glas. Besonders eine Tür Überdachung aus Glas ist aufgrund der Optik sehr gefragt. Allerdings hat dieses Modell auch einen kleinen Nachteil. Dreck und Schmutz können hier zu einem Problem werden. Die Reinigung muss also deutlich öfter durchgeführt werden, als dies beispielsweise bei Holz der Fall ist. Dennoch ist diese Variante jene mit der höchsten Absatzquote. Das spricht wohl für sich. Darüber hinaus erfreuen sich diese Produkte vieler positiver Rezessionen von Kunden. Was ebenfalls ein klares Argument für diese Ausführung ist. Doch am Ende entscheidet immer noch der Geschmack der jeweiligen Person, welches Modell in Frage kommt und welches nicht.

Tür Überdachung – Wo sollte ich ein solches Produkt suchen?

Eine Tür Überdachung kann verschieden ausfallen, daher ist es sinnvoll sich als erstes einen Gesamtüberblick zu verschaffen. Hier bietet es sich an, auf zahlreichen Internetseiten einmal die verschiedenen Möglichkeiten anzuschauen. So fällt die Entscheidung am Ende leichter, welches Modell das richtige ist. Von einem direkten Kauf sollte man jedoch absehen. Das Internet sollte hier nur als Vergleich dienen. Ein Kauf sollte in einem Geschäft erfolgen. So besteht die Möglichkeit das gewünschte Produkt auch noch einmal direkt in Augenschein nehmen zu können, bevor man es kauft. Besonders für die Betrachtung der Verarbeitung und Qualität ist das entscheidend.

Tür Überdachung – Fazit

Eine Tür Überdachung ist eine optimale und kostengünstige Lösung um einen Eingang zu schützen und gleichzeitig optisch zu verschönern. Die meisten Kunden entscheiden sich hierbei für eine Variante aus Glas. Jedoch soll dies nicht gleichzeitig heißen, dass andere Ausführungen schlechter sind. Das ist eine reine Geschmackssache und hat nichts mit der Qualität oder Haltbarkeit zu tun. Die Rezessionen von Kunden geben hier deutlich mehr Aufschluss. An diesen sollte man sich orientieren, wenn man sich für ein bestimmtes Produkt interessiert. Der Kauf einer Tür Überdachung sollte aber dennoch in einem Geschäft in der Nähe durchgeführt werden.

> Tür mit Überdachung aus Glas Made in Germany

Alu Fassaden und Konstruktionsfehler

Fassade Alu GutachtenImmer mehr Gebäude erhalten eine komplette Fassade aus Aluminium. Dieser Trend ist zwar noch nicht bei Privathäusern angekommen, aber im gewerblichen Bereich werden immer mehr Gebäude mit einer Alu Fassade ausgestattet. Neben der Langlebigkeit einer Alu Fassade gibt es noch weitere Vorteile. Wir empfehlen, bei einem Bau immer eine erfahrene Firma heranzuziehen. Wie die meisten Fassade Alu Gutachten zeigen, entstehen gravierende Fehler, wenn nicht die benötigten Fachkenntnisse im Fassadenbau vorhanden sind.

Die Vorteile einer Alu Fassade

Wird alles richtig gemacht, dann braucht man am Ende auch kein Fassade Alu Gutachten, sondern kann sich über die Vorteile freuen, welch eine solche Fassade mit sich bringt. Neben der sehr guten Wärmedämmung, worüber sich nachher die Abrechnung freut, kann sich durch eine Aluminium Fassade kein Schimmel an den Wänden bilden. Feuchtigkeit wird von Aluminium nicht aufgenommen, ganz im Gegenteil. Wasser prallt wortwörtlich ab. Aluminium hat ebenfalls den Vorteil, dass es ein sehr geringes Eigengewicht besitzt, was sich bezüglich der Statik positiv bemerkbar macht.

Sollten dennoch nach Jahren feuchte Wände auftreten, dann sollte Sie unbedingt ein Fassade Alu Gutachten erstellen lassen. Nicht selten können konstruktionsbedingte Fehler passieren, was aber nicht gegen eine Alu Fassade spricht. Selbst bei den anderen Alternativen zu Aluminium schleichen sich immer wieder Fehler ein. Durch ein Fassade Alu Gutachten kann geklärt werden, wer die Schuld daran trägt. Wurde falsch gearbeitet, dann wird im Regelfall der verantwortliche Betrieb zur Rechenschaft herangezogen, aber auch beschädigtes Material kann ein Grund sein. Bevor das Fassade Alu Gutachten erstellt wird, erfolgt eine intensive Prüfung, welche Ausschluss darüber gibt, woran der Fehler liegen kann.

Einen Gutachter finden

Anders als bei einem Kfz-Gutachter sind die Gutachter für Alu Fassaden sehr überschaubar. Ein Gutachter muss sich nicht nur mit dem Material und Zusammenbau auskennen, sondern sollte auch die typischen Schadensursachen kennen. Anlaufstellen für die Suche nach einem Gutachter ist wie immer das Internet. Hier lohnt es sich auch die Suche deutschlandweit auszuweiten, denn viele der Gutachter sind bereit einen weiteren Weg in Kauf zu nehmen. Letztlich möchte man als Hausbesitzer sicher sein, dass ein Vernünftiges Fassade Alu Gutachten erstellt wird, damit alle Problemzonen beseitigt werden können.

Aber ab wann wird es Zeit für ein Fassade Alu gutachten? Diese Frage stellen sich viele. Nicht nur feuchte Wände zeigen, dass etwas mit der Alu Fassade nicht stimmt, sondern auch kleine Sachen wie z. B.: die Wärmedämmung. Verbraucht das Haus nach Jahren immer wieder sehr viel Energie, dann kann etwas nicht stimmen. Denn die Wärme wird nicht durch die Fassade gehalten. In diesem Fall sollten Sie nicht zögern und sofort einen Gutachter zu Rat ziehen.

 

Der Wächterlöwe

wächterlöweIn in deutschen Wohnräumen ist der Wächterlöwe einer der berühmtesten Symbole aus der asiatischen Kultur. Er ist etwa als Schneelöwenpaar verfügbar. Schneelöwen sind für das Karma gut und bringen Mut sowie Glück. Sie sind eine der wesentlichen Symbole im Buddhismus und spielen eine wichtigste Rolle in der Kultur sowie der Historie Tibets.

Historie

In China liegt wohl der Provenienz dieser Löwen. In China gibt es Wächterlöwen bereits seit wenigstens 2000 Jahren. Wahrscheinlich stammen diese aus der Han-Dynastie. Seit eh und je hatten sie eine mythische und mächtige Schutzwirkung. Aufgrund der Zunahme des Handels während der Han-Dynastie sowie dem kulturellen Informationsaustausch konnten sich die Wächterlöwen über ganz Südost- und Mittelasien verteilen. Diese Löwen standen in ehemaligen Zeiten vor den Imperial-Gräbern, kaiserlichen Palästen, Tempeln, Ordnungshüter, den Gebäuden von reichen Leute und Regierungsvertretern. Wegen der hohen Arbeits- und Materialkosten blieb die Privatnutzung der Wächterlöwen in erste Linie wohlhabenden Menschen ausbitten.

Wo und für was der Wächterlöwe steht

Den Schneelöwen sagt man Stärke, Furchtlosigkeit, Kraft und Unabhängigkeit nach. Zudem steht er für das pure Glück. Dieses Abbild ist auf den Bankmünzen, den Geldscheinen und auf der tibetischen Flagge zu finden. Anhand dieses Löwen kann man die innere Angst verlieren und den entsprechenden Weg der Erkenntnis finden. Daher macht es Sinn, dass der Wächterlöwe im Garten, an einer Garagenauffahrt oder Eingangstür aufgestellt wird. So ist es möglich die Gäste mithilfe eines Wächterlöwen auf eine ganz spezielle Weise und beeindruckend willkommen heißen.

Darstellung

In Japan bis hin nach Indonesien und China fertigt man den Wächterlöwen überwiegend aus Naturstein. Als Manifestation von Yin und Yang werden die Löwen stets zu zweit praesentiert. Das männliche Tier zeigt Yang sowie das feminine Tier Yin. Auf einem gestrickten Ball hat der maskuline Wächterlöwe seine rechte Vorderpfote. Unter der linken ersten Pfote hat der weibliche Löwe ein Jungster, was das Wachstum, Wohlbehagen und Gedeihen der Entsprechen steht für. Trotz allem wird der Wächterlöwe unterschiedlich dargestellt. In einer Abbildung, die üblich ist, hat die männliche Tierfigur das Maul offen, während es beim weiblichen Tier dicht ist. Bei einigen der Wächterlöwen gibt es beide mit geschlossenem oder beide mit offenem Maul. Eine Sonderform der Wächterlöwen ist diese lose Kugel in dem Maul von beiden Löwen, die insbesondere solch eine Größe hat, dass sie auf keinen Fall entfernt werden kann.

Wächterlöwe kaufen

Ein Wächterlöwe wird in Handarbeit gefertigt. Er ist kälteresistent und witterungsbeständig. Zudem hat man die Option, einen Wächterlöwen in erstklassiker Qualität und in diversen Stoffe zu kaufen. Wenn man sich nicht sicher ist, welcher dieser Löwen am besten zu einem selbst und in den Garten passt, kann man sich allezeit an die jeweiligen Online-Anbieter wenden.

Sie möchten Hakro online kaufen?

Berufskleidung, Schulkleidung und vieles mehr bietet Hakro Online seinen Kunden an. Was jetzt hakro von anderen Anbieter abhebt und was alles das Angebot umfasst, kann man nachfolgend erfahren.

Hakro Online bietet vielfältiges Angebot

hakro onlineHosen, Jacken, Blusen, aber auch Stilmittel wie Schals umfassen das Angebot von Hakro Online. Das Angebot richtet sich an Unternehmen die Wert auf eine attraktive Berufsbekleidung legen. Wobei sich das Angebot weniger an die Baustelle richtet, als vielmehr in die Bereiche wie Handel oder Büro. Das besondere bei der Kleidung von Hakro, aufgrund vom Design und Schnitt kann man diese nicht nur gut im Beruf verwenden, sondern auch in der Freizeit. Sie ist in zahlreichen Farben und Größen erhältlich. Auch gibt es die Möglichkeit einer Textilveredelung, dazu aber später mehr. Bei der Herstellung wird auf Robustheit geachtet, so sind die einzelnen Modelle vor allem aus einem Gemisch aus Baumwolle und Polyester hergestellt. Sie sind reißfest und zeichnen sich auch dadurch aus, dass man sie leicht reinigen und trocknen kann. Auch für Mitarbeiter die große Größen benötigen, wird man bei hakro fündig. So reichen hier die Größen bis 6XL.

Schulkleidung beim Hakro Online

Neben der normalen Berufskleidung, gibt es bei Hakro Online auch Schulkleidung. Dieses Angebot richtet sich gerade an Schulen die Wert auf eine Schulkleidung legen. Die Schulkleidung umfasst hier Jacken, T-Shirts, Poloshirt und Pullover. Aufgrund dem Angebot bei den Größen kann man diese Kleidung auch für andere Bereiche verwenden, so zum Beispiel in Kindergärten. Sie zeichnet sich hierbei je nach Modell nicht nur durch Robustheit, sondern auch durch einen Nässeschutz aus. Was gerade bei kalten und feuchten Wetter wichtig ist. Ob Berufskleidung oder Schulkleidung, was bei Hakro von Vorteil ist, ist das Farbmanagementssystem und einen Nachkauf-System. Dadurch gewährleistet Hakro seinen Kunden eine dauerhafte Möglichkeit die Kleidung nachzubestellen. Das Besondere ist hierbei die Beibehaltung vom Design und vom Schnitt. So kann man jederzeit nachbestellen, wenn man Ersatz oder neue Ausstattung für seine Mitarbeiter oder für die Schule benötigt.

Textilveredelung bei Hakro Online

Wer jetzt nicht nur einfach Berufskleidung von der Stange haben möchte, ist ebenfalls bei Hakro gut aufgehoben. Den Hakro bietet seinen Kunden die Möglichkeit der sogenannten Textilveredelung. Konkret handelt es sich hierbei um ein Bedrucken oder ein Besticken der Kleidung. Aufgrund dieser Möglichkeit kann man seine Berufskleidung oder zum Beispiel die Schulkleidung mit einem Logo oder einem Schriftzug ergänzen und dadurch sich von der Masse abheben. Auch eine Ergänzung mit dem Namen des Mitarbeiters ist möglich. Die Möglichkeiten die es beim Bedrucken und Besticken bei Hakro Online gibt, sind unterschiedlich. Eine Textilveredelung ist auch bei größeren Stückzahlen möglich.

Hier finden Sie eine große Auswahl.

 

Haarprobe Drogentest – zuverlässig und genau!

haarprobe drogentestEine Haarprobe Drogentest ist heute ein fester Bestandteil des sogenannten Drogenscreenings. Das anerkannte Verfahren gilt als zuverlässig und sicher. Mit einer Haarprobe Drogentest lässt sich sowohl der einmalige Konsum von Rauschmitteln als auch Drogenkonsum über einen längeren Zeitraum nachweisen. Umgekehrt können Sie anhand einer Haarprobe Drogentestauch beweisen, dass Sie keine Rauschmittel konsumieren.

Basis für eine Haarprobe Drogentest

Unabhängig davon, in welcher Körperregion Haare wachsen, speichern Ihre Haare Substanzen und deren Stoffwechselprodukte. In Ihren Blutkreislauf gelangen die Substanzen durch die Pigment bildenden Zellen der Haarwurzel. Durch das Pigment (Melanin), welches Ihren Haaren die Farbe verleiht, werden aufgenommene Stoffe gebunden und eingelagert. Je länger Ihre Haare sind, um so länger ist der Zeitraum, über den sich mittels einer Haarprobe Drogentest ein Nachweis erbringen lässt. Im Durchschnitt wächst Ihr Haar pro Monat circa einen Zentimeter. Sollte Ihr Haar eine Länge von 20 Zentimetern besitzen, könnte der Konsum von Rauschmitteln über einen Zeitraum von 2 Jahren zurückverfolgt werden. Die im Haar eingelagerten Substanzen wachsen mit zunehmender Haarlänge aus. Wenn Ihr Konsum bereits etwas länger zurückliegt, sind Sie bei einer Haarprobe Drogentest im Vorteil, wenn Sie kurze Haare tragen. Generell können Sie davon ausgehen, dass sich Substanzen für einen Zeitraum von ungefähr 14 Tagen durch eine Haarprobe Drogentest nachweisen lassen.

Durchführung einer Haarprobe Drogentest

Um die Haarprobe Drogentest durchzuführen, wird üblicherweise Kopfhaar verwendet. Falls dies aus einem bestimmten Grund nicht möglich ist, zum Beispiel weil Sie eine Glatze haben, wird eine Haarprobe von Ihrer Bein-, Arm- oder Intimbehaarung für den Test verwendet. Damit eine Analyse in einem Labor vorgenommen werden kann, wird Ihnen eine Haarsträhne abgeschnitten, welche ungefähr die Dicke eines Bleistifts besitzt. Die Haarprobe Drogentest selbst ist unspezifisch, er dient nur zum Nachweis, ob Sie illegale Substanzen konsumiert haben oder nicht. Um durch die Haaranalyse präzise, zuverlässige Testergebnisse zu bekommen, kommt bei der Laboranalyse eine Kombination aus Massenspektrometrie und Gaschromatografie zum Einsatz. Die bei der Analyse der Haarprobe gewonnenen Resultate geben sowohl über die Häufigkeit, die Menge, den Zeitraum und die Art der konsumierten illegalen Substanz Auskunft. In gut ausgestatteten Laboren ist es darüber hinaus möglich, die Haare Segmentweise zu untersuchen. Zur Analyse wird die Haarsträhne in mehrere Segmente zerschnitten. Die einzelnen Segmente werden voneinander unabhängig analysiert. Eine separate Analyse gestattet es, ungefähr den Zeitpunkt den letzten Konsums sowie den gesamten Zeitraum des Konsums illegaler Substanzen zu ermitteln. Das Ergebnis einer Haarprobe Drogentest liegt dem Tester in der Regel nach vier Wochen vor. Auch durch speziell dafür angebotenen Shampoos und Haarspülungen lassen sich in den Haaren eingelagerte Substanzen nicht herauswaschen. Da die Substanzen zudem in sämtliche Haarschichten eingebaut werden, ist Färben ebenfalls zwecklos.

 

Wärmepumpenspeicher für Ihr Wohnhaus

WärmepumpenspeicherNormalerweise verfügt jedes Wohnhaus in der Regel über einen großen Speicher ( zum Beispiel Wärmepumpenspeicher), in dem Warmwasser bevorratet wird. Der Vorteil, der hier entsteht, ist der, dass der an diesen Speicher angeschlossene Wärmeerzeuger die Energie zur Erhitzung dafür auf Vorrat produzieren kann, die dann entsprechend gespeichert wird. Dadurch steht dann immer ausreichend Warmwasser zur Verfügung, wann man es benötigt.

Das Zusammenspiel von Wasserspeicher und Wärmepumpe

Bei Wärmepumpen handelt es sich um eine relativ neue, jedoch sehr ökologische Neuentwicklung auf dem Heizungsmarkt. Eine Wärmepumpe ist in der Lage, aus unterschiedlichen Medien Energie zu gewinnen. Dazu gehört u.a. die Luft oder das Erdreich. Damit eine Wärmepumpe funktioniert, benötigt sie Strom und somit läuft sie auch in der kalten Jahreszeit auf einem konstanten Niveau. Durch die Wärmepumpe wird fortlaufend Wärmeenergie produziert und nicht nur dann, wenn diese für den Verbrauch benötigt wird. Deshalb ist es sinnvoll, dass die Wärmepumpe die Energie sich zu Nutze macht, die ohnehin zur Verfügung steht.

Die Funktionsweise von einem Wärmepumpenspeicher

Einem Wärmepumpenspeicher wird fortlaufend warmes Wasser zugeführt. Der Wärmepumpenspeicher funktioniert nach dem Prinzip eines Schichtpufferspeichers. Hierbei wird der Wärmepumpenspeicher von oben mit Wasser beladen (warmes Wasser hat die Eigenart nach oben zu steigen). Auf die erste Schicht des Wassers bildet sich Warmwasser. Nach und Nach drückt dann das heiße Wasser nach unten und füllt dadurch den Speicher. Auch oben erfolgt dann die Wasserentnahme. Damit steht dann innerhalb einer kurzen Zeit heißes Wasser zur Nutzung zur Verfügung.

Wenn man den Wärmepumpenspeicher von der unteren Seite her voll beladen würde, würde dies über einen sehr langen Zeitraum andauern, bis sich der komplette Wärmepumpenspeicher erwärmt hätte. Es gibt auch Wärmepumpenspeicher, die noch als Sicherheit über einen Tauchheizkörper verfügen, mit dessen Hilfe man das Wasser eventuell zusätzlich erwärmen kann.

Die unterschiedlichen Ausführungen

Grundsätzlich unterscheidet man hier zwischen Speichern für eine Brauchwasser-Versorgung und Speichern für die Heizungsanlage. Auch gibt es Kombinationsspeicher, die beide Möglichkeiten durchführen können. Eine solche Kombinationsvariante ist platzsparend und die Vorteile von beiden Möglichkeiten werden in einer Ausführung zusammengefasst. Zusätzlich gibt es noch Hygienespeicher. Diese dienen auch zur Verringerung der vorhandenen mikrobiellen Belastungselemente.

Welcher Wärmeerzeuger kommt in Frage?

Durch den Einsatz einer Wärmepumpe kann man bis zu 75 Prozent des Wärmebedarfes eines Einfamilienhauses abdecken. Somit muss man sich beim Einsatz einer Wärmepumpe noch Gedanken machen, woher man die verbleibende Energiemenge beziehen oder erzeugen kann.

Grundsätzlich sind Wärmepumpenspeicher kompatibel für den Anschluss an eine Solarthermie-Anlage. Hierbei ist jedoch nur das Problem, dass im Winter eine Solarthermie nicht so arbeitet, wie im Sommer. Deshalb sollte man sich seine Gedanken über einen etwas leistungsstärkeren Erzeuger machen.

Hier kommt der Anschluss der Wärmepumpe an eine automatische Pelletheizung oder an einen Festbrennstoffkessel in Frage. Damit kann man durch einen Wärmepumpenspeicher erreichen, dass das Haus zu 100 Prozent ökologisch beheizt wird.

Waage kalibrieren

Eine Waage zu Kalibrieren ist gesetzlich vorgeschrieben und sollte mit dem Eichvorgang nicht verwechselt werden. Beim Kalibrieren stellt man die Richtigkeit einer Messgröße, hier der Waagenanzeige fest. Beim Vorgang des Waage kalibrieren  bedient sich der Prüfer eines oder mehrerer Prüfgewichte. Eine elektronische Waage gibt erst korrekte Ergebnisse aus, wenn sie einwandfrei kalibriert wurde. Durch die Dokumentierung der Kalibrierung wird die elektronische Waage zum korrekten Messgerät in allen qualitätsrelevanten Prozessen.

Eine Waage zu kalibrieren ist eigentlich ein überschaubarer Vorgang

Waage kalibrierenEine einfache Routine-Prüfung kann ein Nutzer an seiner Waage selbst durchführen. Oft nutzt er ein einzigen Prüfgewicht mit entsprechender Genauigkeit, welches der Waage mitgegeben wird. Werks- oder ISO- Kalibrierungen von Waagen werden oft zusammen mit Wartungsarbeiten vorgenommen. Anspruchsvoll eine Waage zu kalibrieren sind die DAkkS- Kalibrierungen in der Wägetechnik. DAkkS ist der Deutsche Kalibrierdienst. Akkreditierte DAkkS- Laboratorien führen oft bei qualitativ relevanten Prozessen oder bei erhöhter Sicherheitsnotwendigkeit durch. Die Kalibrierintervalle sind nicht vorgeschrieben sondern erfolgen nach dem Sicherheitsbedürfnis.  Sie können von den täglichen Routine- Kontrollen die der Nutzer erledigt bis hin zu festen Intervallen im Rahmen von Wartungen. Es gibt keine allgemeinen Vorgaben.

Waage kalibrieren oder eichen.

  1. Die Waage kalibrieren – wie oft!

Jede Waage kann kalibriert werden. Der Nutzer regelt in eigenverantwortlich die Rekalibrierungsfristen.

  1. Amtliche Eichung von Waagen

Die Eichung ist vom Gesetzgeber zwingend vorgeschrieben:

  • Im Handel – Im geschäftlichen Verkehr
  • In der Medizin –  Bei der Herstellung von Arzneimitteln  sowie bei Analysen im  Labor
  • Zu amtlichen Zwecken – Ermittlung von Zöllen, Strafen und Gebühren
  • Bei Sachverständigen-Gutachten für Gerichte sind geeichte Waagen zu benutzen
  • Bei der Befüllung von Fertigpackungen

Nicht alle Waagen sind eichfähig!

Eichfehlertoleranzgrenzen und festgeschriebene Nacheichfristen von in der Regel alle 2 Jahre sind gesetzlich festgelegt. Waagen im Qualitätsmanagement-System müssen der ISO 9000ff oder GLP entsprechen.

Die Qualitätssicherung und Überwachung der Prüfmittel

Die Überwachung der Prüfmittel verfolgt drei Ziele:

  • Fehlervermeidung im Fertigungsprozess eines Produktes
  • Gewährleistung der vertraglich vereinbarten Produktqualität
  • Qualitätsbewußtsein von Mitarbeiter erhöhen
  • Die Prüfmittelüberwachung für die korrekte Funktion aller Meßmittel eines Betriebs die Waage kalibrieren

Genau genommen bedeutet es: Der Betrieb hat für jede Waage im qualitätsbestimmenden Bereich eindeutige Vorgaben. Er hat freien Gestaltungsspielraum, bei der Organisierung betrieblicher Meßtechnik. Die Waage kalibrieren muss der Betrieb periodisch durchführen, dokumentieren und archiviert.

Dabei wird in der Regel in drei Schritten agiert:

Kriterien festlegen: Hier ist die einfache Routine-Prüfung durch den Nutzer, die  Werks- oder ISO-Kalibrierung oder eine DAkkS-Kalibrierung festzusetzen.

Wie oft ist die Prüfung durchzuführen?

Niederschrift des Prüfungsergebnisses in Form eines Protokolls.

Die Aufbewahrungspflicht der Prüfunterlagen vom Waage kalibrieren ist wie folgt:

  • Bei der ISO 9000ff – bis 10 Jahre
  • Bei GLP – bis 30 Jahre

Waage kalibrieren mit Ihrem zertifiziertem Fachmann