Produkte

Einen Plattformlift außen kaufen und die Vorteile genießen

Bei dem Plattformlift außen handelt es sich um einen Treppenlift für die Rollstuhlfahrer. Wie ein Treppenlift wird der Plattformlift entlang einer Treppe geführt. Durch die Plattform wird allerdings etwas mehr Platz als bei dem Stehlift oder Sitzlift benötigt. Die Kosten hängen von dem gewählten Modell und den Gegebenheiten vor Ort ab. Umso kurviger und länger ein Treppenhaus ist, umso kostenintensiver ist das Transportmittel. Dies gilt dabei auch für den Außenbereich. Der Plattformlift außen wird oft mit Montage angeboten und nur bei den wirklich einfachen Treppen ist der Selbsteinbau möglich. 

Was ist für den Plattformlift außen zu beachten?

Der Plattformlift funktioniert generell auf demselben Prinzip wie auch der Treppenlift. Anstelle von dem Sitz ist allerdings eine Plattform montiert, denn der Lift ist für die Rollstuhlfahrer gedacht. Die Tragfähigkeit liegt dann auch deutlich über den normalen Modellen, denn es sind auch höhere Lasten zu tragen. Abhängig von Hersteller und Typ sind bis zu 300 Kilogramm ohne Probleme möglich. Es wird oft nicht empfohlen, dass der Plattformlift außen selbst eingebaut wird, denn bei Fehlern können Sicherheit und Funktionalität beeinträchtigt sein. Von der Selbstmontage wird deshalb oft abgeraten und besser wird die Montage Fachleuten überlassen. Wichtig ist am Ende, dass die Nutzungsdauer auch bei etwa 10 bis 15 Jahren liegen kann. Regelmäßige Wartungen sind wichtig und auch auf die fachgerechte Nutzung ist zu achten. Nicht selten kann die Lebensdauer damit nochmals verlängert werden.

Wichtige Informationen für den Plattformlift außen

Wird ein Treppenlift bestellt, muss die Lieferzeit beachtet werden. Die Lieferzeit ist abhängig von der Situation vor Ort und auch von dem benötigten System. Während einfache Modelle relativ schnell geliefert werden können. Dauert es für die kurvigen Verläufe oft länger. Das Schienensystem muss dann schließlich dafür auch extra gefertigt werden. Bei einem Mietshaus ist wichtig, dass es die Genehmigung von dem Vermieter gibt. Die baurechtlichen Vorschriften müssen natürlich eingehalten werden. Informationen für die Baugenehmigung gibt es bei dem zuständigen Bauamt. Die Treppen können dann mit einem Rollstuhl ohne Probleme überwunden werden und hierfür bietet sich eben der Plattformlift an. Es gibt die Liftsysteme für den Innenbereich oder auch für den Außenbereich. Außen handelt es sich um ein sehr nützliches Hilfsmittel, wenn Menschen in den Wohnbereich gelangen möchten. Die stufigen Eingangsbereiche stellen kein Problem mehr dar. Gerade im Alltag gibt es viele Herausforderungen und diese beginnen oft schon Zuhause. Einige Gebäude können nur mit der Außentreppe betreten werden und hier kann der Plattformlift außen helfen. Wichtig sind die Witterungsbeständigkeit, die einfache Handhabung, die hohe Sicherheit und die robuste Bauweise sowie der problemlose Ein- und Ausstieg.